Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge und Asylbewerber dringend gesucht

    Die im Landkreis aktuell noch vorhandenen Unterbringungskapazitäten für Asylbewerber und Flüchtlinge aus der Ukraine sind weitgehend erschöpft und reichen bei diesem Zuganggeschen noch bis Mitte Dezember 2022. Aktuell erhalten wir pro Woche eine Zuweisung von ca. 50 Personen, eine Erhöhung ist nicht ausgeschlossen.

    Aus diesem Grund benötigen wir dringend und zeitnah weitere Unterbringungsmöglichkeiten und bitten alle im Landkreis mögliche Objekte schnellmöglichst ans Landratsamt zu melden. Darüber hinaus suchen wir auch Grundstücke, die geeignet erscheinen, dort mittelfristig Unterbringungskapazitäten zu schaffen.

     

    Falls Grundstücke und geeignete Objekte bekannt sind, bitte im Landratsamt in der Abteilung "Kreisangelegenheiten" melden. Ansprechpartner ist hier Abteilungsleiter Hr. Wagner, Tel. 0861 58-322 oder Mail Lothar.Wagner@traunstein.bayern.de.

    Alle Nachrichten